Jahresabschluss 2016 in Breisach

Als Dankeschön für regelmäßigen Übungs- und Einsatzbeteiligung wurde zu einer Jahres- Abschlussveranstaltung eingeladen. Wir trafen uns auf dem Markplatz in Breisach und warteten auf die „Überraschung“, die dann auch in Gestalt eines „geheimnisvollen Mönchs“ erschien.k1600_dsc04611___

Von dem seltsamen Mönch, der nach eigenen Angaben bei den Ereignissen immer mit dabei war, erfuhren wir viele Geschichten aus den vergangenen Jahrhunderten von Breisach, über grauenvolle Herrscher, Belagerungen, die Pest, den 30-jähriger Krieg und viele mehr.k1600_dsc04615_k1600_dsc04614_  k1600_dsc04616__ k1600_dsc04617_ k1600_dsc04620_

k1600_dsc04625_ k1600_dsc04630_ k1600_dsc04638_ k1600_dsc04639_ k1600_dsc04640_ zu unserer Überraschung und Freude (es war sehr kalt), zog der Mönch plötzlich 2 Thermoskannen Glühwein aus seiner Kuttek1600_dsc04645___ k1600_dsc04646_ k1600_dsc04650__ das Innere des ehemaligen Breisacher Klosters wollte und der Mönch nicht zeigen (er habe nicht aufgeräumt)k1600_dsc04652_ k1600_dsc04654__  am Radbrunnen (war früher mal Rathaus und Gerichtsstätte mit Folterkammer) gieng die Tour dann nach Verlesen von alten Gerichtsurteilen zu Endek1600_dsc04659__ k1600_dsc04660_bk1600_dsc04657___Die Tour ist sehr empfehlenswert und der Mönch berichtet mit seiner witzigen Art unterhaltsam über „RITTER, MÖNCHE, BLUTGERICHT“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.